CVP kommt mit 48 Kandidaten – und mit viel Lokalprominenz

48 Kandidierende auf vier Listen schickt die St.Galler CVP in den Nationalratswahlkampf vom kommenden Oktober. Sie bleibt bei der regionalen Aufteilung und hat offenbar mit Erfolg einige prominente Lokalpolitiker überzeugt, anzutreten.

Ein Bericht von Stefan Millius

Schweizer Parteipräsidenten haben eine anstrengende Phase zu durchleben: Sie tanzen bei den meisten Nominationsversammlungen an. So auch jetzt, als die CVP des Kantons St.Gallen in Gossau die Namen für die anstehenden Nationalratswahlen bekannt gab. CVP-Chef Gerhard Pfister gab sich die Ehre, zusammen mit 130 Delegierten.

Verabschiedet wurden insgesamt vier Listen: Zwei regionale mit je zwölf Kandidierenden und ebenfalls zwei regionale Ausgaben für die JCVP. Letzteres ist eine Premiere.

Das Ziel sei ein Ausbau des Wähleranteils, hiess es. Im Zentrum steht das Halten der drei bisherigen Sitze, wobei sich die Jungpartei vernehmen liess, sie strebe einen eigenen Sitz an. Wie realistisch das ist, bleibt abzuwarten.

Mit der BDP und der EVP ist sich die CVP bereits über eine Listenverbindung einig, mit der GLP laufen Gespräche. Das Ergebnis soll wohl eine Art «grosse Mitte» sein, um in diesem Bereich alles auszuschöpfen.

Spannend ist der Blick auf die Details. Neben den drei Bisherigen Thomas Ammann, Markus Ritter und Nicolo Paganini gehen einige Personen ins Rennen, denen zumindest in der direkten Region gute Resultate zuzutrauen sind. Das zeigt eine keineswegs abschliessende Auflistung.

In der Stadt St.Gallen und deren Umfeld gut verankert ist die ehemalige Stadtparlamentarierin Trudy Cozzio, ebenso der Kantonsrat Christoph Bärlocher.

Der Uzwiler Gemeindepräsident Lucas Keel strebt nach höherem, ebenfalls der Lichtensteiger Stadtpräsident Mathias Müller. Kantonsrat Andreas Widmer aus Mühlrüti ist als Geschäftsführer des St.Galler Bauernverbandes in der wichtigen Landwirtschaft gut verankert. Dazu kommen einige weitere kantonale Parlamentarier.

Die nächste «Baustelle» der CVP ist allerdings der zweite Wahlgang der Ständeratswahlen im Kanton. Entsprechend erhielt Kandidat Benedikt Würth in diesem Rahmen ebenfalls noch einmal die Möglichkeit, zur Mobilisierung aufzurufen.

Hier die Übersicht der Kandidierenden der CVP und Jungen CVP Kanton St.Gallen für die Nationalratswahlen 2019:

CVP – Liste Süd-Ost:

  1. Ammann Thomas, Geschäftsführer, Rüthi (bisher)
  2. Ritter Markus, Meisterlandwirt, Wirtschaftsingenieur FH, Präsident Schweizer Bauernverband, Altstätten (bisher)
  3. Dürr Barbara, Bäuerin, Geschäftsführerin, Kantonsrätin, Gams
  4. Suter Yvonne, lic.rer.publ. HSG, Direktorin, Leiterin Nachhaltige Anlagen, Kantonsrätin, Rapperswil-Jona
  5. Krempl Luzia, Pflegefachfrau, Kantonsrätin, Goldach
  6. Bischofberger Felix, Postunternehmer, Kantonsrat, Altenrhein
  7. Dürr Patrick, Direktionsmitglied, Präsident CVP Kanton St.Gallen, Kantonsrat, Widnau
  8. Göldi Peter, Geschäftsführer Region ZürichseeLinth, Kantonsrat, Gommiswald
  9. Hess Sandro, Schulleiter, Kantonsrat, Balgach
  10. Kohler Stefan, Leiter Steueramt, Kantonsrat, Sargans
  11. Morelli Sandro, M.A. HSG in Law, Rechtsanwalt und öffentlicher Notar, Benken
  12. Warzinek Thomas, Arzt, Kantonsrat, Mels

CVP – Liste Nord-West:

  1. Paganini Nicolo, M.A. HSG, Rechtsanwalt, Direktor Olma Messen St.Gallen, Abtwil (bisher)
  2. Alder Frey Helen, Juristin, Stadträtin, Gossau
  3. Cozzio Trudy, Schulische Heilpädagogin, ehem. Stadtparlamentarierin, St.Gallen
  4. Scherrer Monika, Gemeindepräsidentin, Degersheim
  5. Scherzinger Gehrer Judith, Unternehmerin, Geschäftsführende Inhaberin, Gossau
  6. Ammann Richard, Sprachlehrer und Eishockeytrainer, Abtwil
  7. Bärlocher Christoph, Dr.rer.pol., Bauunternehmer, Kantonsrat, Eggersriet
  8. Cozzio Bruno, Revierförster, Kantonsrat, Henau
  9. Keel Lucas, Gemeindepräsident, Uzwil
  10. Müller Mathias, Stadtpräsident, Stiftungsratspräsident, Kantonsrat, Lichtensteig
  11. Sennhauser Sepp, Biolandwirt, Kantonsrat, Rossrüti
  12. Widmer Andreas, Geschäftsführer, Kantonsrat, Mühlrüti

Junge CVP – Liste Süd-Ost (Vergabe Listenplatz per Losentscheid an Nominationsversammlung):

  1. Hofstetter Thomas, Betriebsökonom FH beim Schweiz. Baumeisterverband, Rapperswil-Jona
  2. Frei Luca, Student Wirtschaftsrecht ZHAW, Präsident Junge CVP Kanton St.Gallen, Gams
  3. Zeciri Edona, Studentin, Präsidentin Junge CVP Rheintal, Altstätten
  4. Meier Florian, Raumplaner, Geograf, Oberriet
  5. Büsser Andrea, Geldwäschereibeauftragte, Sargans
  6. Lendi Sandro, Qualitäts- und Projektleiter Gesundheitswesen
  7. Hutter Fabian, Applikationsingenieur, Diepoldsau
  8. Gmür Cedric, Maschinenbaustudent ETH Zürich, Präsident Junge CVP Linthgebiet, Amden
  9. Guntli Roman, Betriebsökonom, Sargans
  10. Capaul Sandro, Junior-Projektleiter HLK, Rapperswil-Jona
  11. Zoller Elias, Lernender Kaufmann, Au
  12. Schumacher Peter, Jurist, Präsident Junge CVP Sarganserland-Werdenberg, Mels

Junge CVP – Liste Nord-West (Vergabe Listenplatz per Losentscheid an Nominationsversammlung):

  1. Mösch Raphael, Unternehmer, Goldach
  2. Gautschi Benjamin, Betriebsleiter Forstbetrieb Goldach, Gemeinderat, Wittenbach
  3. Burkhard Andreas, Jurist, Wittenbach
  4. Hasler Annik, Studentin, Wil
  5. Bünter Sarah, Studentin Internationale Beziehungen, Vizepräsidentin Junge CVP Schweiz, St.Gallen
  6. Cozzio Rebecca, Studentin Pädagogische Hochschule St.Gallen, Henau
  7. Züger Stefan, Master of Arts UZH in Geschichte, Projektleiter Botschafterkampagne, Abtwil
  8. Widmer Raphael, Pilot und Rechtsanwalt, St.Gallen
  9. Zingg Silvan, Sachbearbeiter Betreibungen, Präsident Junge CVP Toggenburg, Bazenheid
  10. Lehner Ralph, Projektleiter Standortförderung, Gossau
  11. Raschle Patrik, Maurer, Skilehrer, Bütschwil
  12. Imahorn Orell, Medizinstudent (Unterassistenzarzt), Wil

Enter your keyword